23.08.2016

Mit Proben toben #17: Ilia Strike it up & RMS Beauty Master Mixer

Mit Proben toben #17: Ilia Strike it up & RMS Beauty Master Mixer

Eine neue Probentoberei steht in den Startlöchern: Wie schon so oft habe ich Amazingys Probenservice bemüht um mal zwei etwas ... sagen wie gebrauchswertgesteigerte Produkte auszutesten. ... und vielleicht habe ich diesmal sogar gleich ein paar Dupes auf Lager.

Mit durften der Lipstick Strike it Up von Ilia und der allseits umworbene Master Mixer von RMS Beauty. Gerade auf Zweiteren war ich ziemlich gespannt – was kann er denn? Und warum sind alle so vernarrt in ihn?



Doch erstmal gibt’s Farbe:

Ilia Strike It Up

Der Ilia Lipstick in dem Farbton Strike it Up kommt in einem wundervollen, kühlen und kräftigen Rot daher. Sehr klassisch, wie ich finde! Ich persönlich stehe ja total auf solche kirschroten Lippen!

Wohl nicht umsonst habe ich eine ähnliche Farbe direkt in meinem Schränkchen gefunden: 100% Pures Lip Glaze in der Farbe Carbernet (♦) habe ich schon einige Male hier auf dem Blog vorgestellt, aber er ist auch einfach fantastisch.

Swatches Ilia Strike It Up

Im direkten Vergleich ähneln sich die beiden Farben so sehr, das ich kaum einen Unterschied wahrnehme – Strike it Up scheint etwas weniger blaustichig und dadurch vielleicht etwas röter und nicht pink. Aber das sind nur minimale Nuancen.

Die Konsistenz ist hierbei aber schon sehr unterschiedlich: Ilia ist gewohnt wachsig, 100% Pure cremiger. Bei der Haltbarkeit gewinnt so das Pröbchen von Ilia – der übersteht auch das Nippen am Glas mit Bravour.
Das Finish ist etwas matter und nicht ganz so glänzend, was ich eigentlich sehr mag.

Ebenfalls unterschiedlich sind definitiv die Inhaltsstoffe, denn Ilia ist dafür bekannt keine natürlichen, sondern synthetische Farbstoffe einzusetzen. Das ist nicht schlimm, sollte man nur wissen, wenn man eben darauf achten möchte. So wird zumindest auf den Einsatz von Karminen verzichtet.
Weiter basiert der Lippenstift auf verschiedenen Ölen und ist durch das enthaltene Bienenwachs nicht vegan – der Lip Glaze von 100% Pure ist vegan, die Pigmente werden aus Früchten und Gemüse gewonnen.

Inhaltsstoffe: Ricinus Communis (Castor) Seed Oil*, Sesamum Indicum (Sesame) Seed Oil*, Jojoba (Simmondsia Chinensis) Seed Oil*, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil*, Beeswax (Cera Alba)*, Triisostearyl Citrate, Euphorbia Cerifera (Candelilla) Wax, Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter*, Manihot Esculenta (Tapioca) Starch *, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil, Rosa Canina (Rose Hip) Fruit Oil, Sage (Salvia Officinalis) Leaf Extract, Tocopherol. May Contain: Mica, Titanium Dioxide, Iron Oxide (CI 77499, CI 77492, CI 77491), Red 7 CI15850, Red 28 CI45410, Yellow 5 CI19140.

Kosten: Der Lippenstift kostet 28 € für 4 g und kommt in einer hochwertigen, gebürsteten Aluminiumhülse. Sehr schmuck in jedem Fall.
Carbernet ist mit 25,50 € für 2,5g etwa gleich auf. Die Hülse ist ebenfalls aus Metall und fühlt sich auch toll an.


Und was ist neben einem roten Kussmund zu gern gesehen?! Natürlich ein gesunder Glow! Und aus diesem Grund, musste eben der Master Mixer ausprobiert werden.
Aufmerksam geworden bin ich auf dieses Produkt übrigens bei Ida von Herbs&Flowers. Schaut da unbedingt rein, denn allein die Fotos sind schon eine Wucht ;).

Dieses kleine Kerlchen wird als wahre Wunderwaffe in der Makeup-Tasche gehandelt, weil er so vielseitig einsetzbar ist: Nicht nur Highlighter, sondern er lässt sich auch gut als Basis für Lippenstift, Rouge und Lidschatten verwenden. Die cremige Textur erlaubt es ihm, sich mit den zusätzlichen Produkten zu vermischen und so etwas Neues zu kreiieren.

Tragebild RMS Beauty Master Mixer

Tragebild RMS Beauty Master Mixer

Der Master Mixer wird als Roségold ausgewiesen, ist eher warm und von cremiger Konsistenz. Ich habe ihn stets mit den Fingern aufgetragen und dann eben etwas eingearbeitet und verteilt.
Die, die häufiger versuchen Fotos von sich zu machen (Gott, wie das klingt), werden bestätigen können, wie schwer es ist, das hübsche Highlight auf dem Wangenknochen einzufangen. Nun ist also ein bisschen Eure Vorstellungskraft gefragt!
Der Farbton hat jedenfalls erstaunlich gut mit meinem Hautton harmoniert und sich eben recht gut eingefügt. So schimmert mein Highlight natürlich, ich sehe nicht nach Discokugel aus und habe dennoch den schönen Glow.

Doch wenn ich ehrlich mit mir selber bin, habe ich doch allerhand Highlighter und helle Lidschatten (die sich wunderbar als eben solche verwenden lassen) zu Hause. Grund genug, mal ein bisschen zu vergleichen:

Swatches RMS Beauty Master Mixer


Einen so rosigen Goldton besitze ich nicht: Die meisten sind doch deutlich gelber. Am ehsten kommt für mich Everyday Minerals Illuminator Shimmer farblich ran – allerdings sind die Pigmente eben lose und so kann sich dieses Produkt eben mit Lidschatte, Rouge und Lippenstift nicht so gut verbinden, wie der Master Mixer.

Laveras Soft Glowing Highlighter in Golden Shine ist deutlich gelber, schimmert aber mindestens genauso schön. Von der Konsistenz her ist er jedoch deutlich wachsiger und nicht so geschmeidig wie der Master Mixer. Das wirkt sich am Ende auch auf das Einarbeiten bzw. Verteilen auf der Haut aus, denn so einfach empfinde ich das nicht. Für mich wird es leider nie ganz gleichmäßig.

Recht neu in meiner Sammlung ist der Highlighter von Sante in Golden Glow (♦). Ich empfinde ihn als orangestichiger, auch wenn das Bild das nicht so ganz zeigen will. Von der Konsistenz her ist er doch wieder cremiger als Laveras Kandidat – mir allerdings schon beinahe zu feucht. Irgendwie haben die von RMS Beauty es echt raus mit der Konsistenz ;).

Wie schon angesprochen, ist der Master Mixer eben nicht nur als Highlighter zu verwenden, sondern auch beispielsweise als Lidschattengrundierung – das Ergebnis war zwar, dass die Farben doch deutlich kräftiger auf dem beweglichen Lid herauskamen, allerdings ist mir im Laufe des Tages das Makeup auch in die Lidfalte gerutscht. So ist das eben bei cremigen Produkten.

Swatches RMS Beauty Master Mixer

Um gleiche Bedingungen zu schaffen, habe ich mal deutlich herumgekleckst auf meinem Arm: Ganz links seht Ihr die Ausgangsfarben meiner Lidschatten (Blau ist gepresst, Aubergine ist cremig), daneben die Farben über den jeweiligen Produkten – so richtig überzeugt bin ich jedoch von keinem hier. Das mag aber auch an den jeweiligen Farben liegen (Thema Mischfarben ...).

Auch dieses Produkt ist durch den enthaltenen Bienenwachs nicht vegan. Ansonsten basiert es auf Kokosöl, Jojobaöl und Kakaobutter.

Inhaltsstoffe: *Cocos Nucifera (Coconut) Oil, *Cera Alba (Beeswax), *Simmondsia Chinesis (Jojoba) Seed Oil, *Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter, Silica, Tocopherol (non-GMO), *Rosmarinus officinalis (Rosemary) Extract, Mica and may contain [+/- Titanium Dioxide CI77891, Iron Oxides CI 77491, CI 77492, CI 77499]

Das Kerlchen ist mit 38 € für 5.67g kein Schnäppchen, aber kann sich sicherlich für große Makeup-Liebhaber und Ab-und-an-Gönner durchaus lohnen. Mein Fazit war hier auch recht schnell gefällt:



Und wie war das Toben?

Tolle Produkte! Alle beide!
Ilias Strike it Up – Mit 100% Pure habe ich jedoch schon einen Lippenstift, in dieser wundervollen Farbe. Und da benötige ich nicht noch einen und er wird nicht bei mir einziehen.

RMS Beauty Master Mixer – hach, ein wirklich hübsches Produkt! Aber wenn ich nochmal ganz ehrlich zu mir bin, benutze ich doch noch lieber loses Puder bzw. Mineral Shimmer als Highlighter, denn dafür würde ich ihn wohl am ehesten einsetzen. Gerade auf meiner Mineral Foundation lassen sich pudrige Produkte noch einfacher für mich verteilen. Im Winter, wenn dann Flüssigfoundations meine erste Wahl sind, mag das anders sein. ... Doch eigentlich habe ich ausgesorgt. Wenn ich mal im großen Gönn-Modus bin, riskiere ich vielleicht nochmal einen Blick, ansonsten siegt jetzt (vorerst) die Vernunft.


 Kennt Ihr die vorgestellten Produkte?
Mögt Ihr Highlighter? Wenn ja, was sind Eure Lieblingsprodukte?

Grünste Grüße,
Euer

Pressesample /// Dieses Produkt wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Trotzdem gilt: Dieser Artikel spiegelt meine eigene und vor allem ehrliche Meinung wider und nur die landet hier auf dem Blog.

[Bild: CC0 by Alysa Bajenaru]

Kommentare:

  1. Oh wie schön. Ich mag es sehr, wenn du etwas Geschminktes zeigst.
    Die Ilia Lippenstifte finde ich auch interessant. Die Inhaltsstoffe finde ich spannend. Keine Poly- irgendwas Sachen. Die synthetischen Farbstoffe würden mich gar nicht so sehr stören. Mal sehen, ob ich dir irgendwann mal teste.
    Mit den so richtig haltenden Lippenstiften ist das ja so eine Sache. Bisher muss ich immer trixen und in einem langwierigen Verfahren die Pigmente in die Lippen pressen. Aber das ist schon ok. Man muss eben nur lernen mit diesen cremigen Texturen umzugehen. Wenn es pflegend und auf naturbasis sein soll, ist es eben einfach schwieriger.

    Oh, ist der RMS Master Mixer toll. Ich liebe solche komplexen Shimmer. Deswegen hab ich einige der Hiro Highlighter auch so gern.
    Ich verwende als Highlighter am liebsten reines Shimmermica. Ich glaube die Farbe 'Glow' von den Earth Minerals von Provida ist reines Shimmermica. Da glitzert einfach gar nichts, sondern wirkt nur Licht zurück. Aber er ist sehr einseitig und schon etwas blaustichig. Das hier wäre wohl ein passendes Zweitstück. Auch wenn ich mit Cremeprodukten nicht so gern arbeite. Bei RMS ist das ok.

    Hm...... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lena,
      vielen Dank für Deinen Kommentar – und das von einem Makeup-Profi :) Das macht dreimal froh.
      Von Ilia habe ich mittlerweile einige Lippenstifte: Zwei Lip Crayons und ein Lip Conditioner, der weniger deckend ist. Ich verwende alle wirklich häufig, weil sie eine gute Performance haben.
      Deine Tipps bzgl des Schimmers mit Provida ist Gold wert :) Nicht, dass ich derzeit irgendwelche Highlighter o.ä. benötige ;). Ich mag auch gern helle Lidschatten als Highlighter verwenden - gerade auf Reisen spart das Gewicht.

      Grünste Grüße

      Löschen
  2. Ach dieser Master Mixer. Ich verstehe ja schon ein bisschen warum alle (?!) so begeistert von dem Teilchen sind, trotzdem lässt er mich völlig kalt! Highlighter und Luminizer verwende ich zwar beides gerne, bin da aber mit dem Living Luminizer von RMS und dem Luminizer von 100%Pure voll und ganz zufrieden! Auch wenn der Master Mixer so super vielseitig ist, ist das mal eine Spielerei die ich nicht brauche, puh :D Strike it up gefiele mir da schon viiiel besser!!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej hej,
      beide Luminizer kenne ich nicht, möchte sie mir jetzt aber unbedingt mal ansehen! Wo hast du sie gekauft?
      Strike it up ist toll, aber die Farbe gibt es sicherlich auch als Dubes zu Hauf ;)

      Grünste Grüße

      Löschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...