17.06.2017

Frisch, frischer – Duftfavoriten für den Sommer

Soapwalla Deodorant Cream Citrus, Pacifica Solid Perfume Mediterranean Fig, Joik Bronzing Bodyoil with Carrot Oil and Natural Minerals / Töntendes und schimmerndes Körperöl, Kivvi Moisturizing Body Lotion Bergamot and Litsea Cubeba

Summer ON! So und nicht anders – wir sind (wettertechnisch) ganz hervorragend im Sommer gelandet und ich genieße die Wärme, den lauen Sommerwind und die langen Nächte. Großes Kino.

Doch Sommer heißt auch Hitze und im Büro fällt es manchmal gar nicht so leicht ein kühles Köpfen zu bewahren – Trinken ist angesagt, na klar! Ich trickse mich mittlerweile immer mit kleinen Geschmacksträgern im Wasser aus: Himbeeren, Zitrone und ab und an auch Minze.


Die letzten beiden schaffen es aber nicht nur ins Wasser, sondern sind gerade absolute Duftfavoriten! Und so gibt es diese nicht nur im Wasser, sondern auch auf der Haut. Here we go with my Favourites:

Soapwalla Deodorant Cream Citrus

Soapwalla Deodorant Cream Citrus


Wie köstliches, cremiges Zitroneneis – ein absoluter Traum! Diese Deocreme habe ich mir in München bei meinem Shoppingtrip gegönnt und es noch keinen einzigen Tag bereut.

Sie ist fantastisch: Der Duft ist ein total sommerlich, weil er fruchtig-frisch und zugleich cremig duftet. Die Konsistenz fetzt total, weil sie sehr viel buttriger ist (im Vergleich zu den Deocremes von Ponyhütchen oder Wolkenseifen) und sich – da sie nicht so fest ist, wie die Deocremes von Schmidt’s – ganz leicht auftragen lässt. Pluspunkt: Frisch rasierte Achseln werden nicht irritiert und sogar zusätzlich etwas gepflegt (die Haut trocknet nicht aus).
Außerdem perfekt für den Sommer und die leichteren Oberteile dürfte auch die Eigenschaft sein, dass sie eigentlich überhaupt nicht weißelt.

Das Tüpfelchen auf dem i (und eigentlich Kriterium schlechthin): Sie hält, was sie verspricht! Wir hatten ja nun doch schon einige heiße Tage und die Deocreme von Soapwalla hat mich nicht müffeln lassen. Bei Plastikblusen (ihr wisst schon, was ich meine) gibt es keine Garantie. Bei allem anderen: Funktioniert prima!

Natürlich besteht auch diese Deocreme aus Sodium Bicarbonate, also Natron und ist vegan. Beduftet wird mit ätherischen Ölen, wie Litsea Cubeba, Bergamotte, Limette und Zitronengras.

Inhaltsstoffe/ INCI: Simmondsia chinensis (Jojoba) Oil*; Helianthus Annuus (Sunflower) Oil*; Rosehip Seed Oil*; Butyrospermun parkii (Shea) Butter; Corn Starch*+; Sodium Bicarbonate+; Kaolin Clay; Vegan Kosher Glycerin*+;
a custom blend of essential oils, including: Lavandula Angustifolia (Lavender)*; Melaleuca Alternifolia (Tea Tree)*; Citrus Sinensis (Sweet Orange); Mentha Piperita (Peppermint)*; Citrus Aurantium Bergamia (Bergaptene-free Bergamot)*;
Non-GMO Soy lecithin*+; Non-GMO Vitamin E*+.

Pacifica Solid Perfume Mediterranean Fig

Pacifica Solid Perfume Mediterranean Fig 


Nicht zitrisch, aber irgendwie grün duftet mein Mitbringsel aus London: Das feste Parfum von Pacifica trage ich mittlerweile richtig häufig und bin erstaunt, wie gut wir zusammen passen. Tada – endlich habe ich ein NK-Parfüm gefunden!

Der Duft ist fruchtig und dezent süß – ob Feigen so riechen, weiß ich spontan nicht, aber dieser Duft war definitiv die am frischesten riechende Variante. Dabei schwingt ein leicht cremiger Hauch mit und insgesamt ist der ganze Mix wenig aufdringlich. Gut gemacht!
Mit Parfüm ist das ja so eine Sache auf der Haut: Es muss einfach passen. Und so rieche ich auch noch nach längerer Zeit, immer mal wieder den angenehmen Duft :).

Die Konsistenz erinnert mich an die schon erwähnte Deocreme: Irgendwie buttrig und cremig, doch etwas fester. Mit einem Finger kreise ich kurz im Metallnäpfchen und verstreiche dann die Creme auf Handgelenk und unterhalb der Ohren.
Auch hier ist die Beduftung durch ätherische Öle. Das Parfüm ist vegan.

Inhaltsstoffe/ INCI: organic cocos nucifera wax (coconut wax), organic glycine soja wax (soy wax),parfum (Pacifica's own perfume blend with natural and essential oils), prunus armeniaca wax (apricot wax), caprylic/capric triglyceride (coconut source), junglans regia (walnut) oil. 


Joik Bronzing Bodyoil with Carrot Oil and Natural Minerals / Töntendes und schimmerndes Körperöl

Joik Bronzing Bodyoil with Carrot Oil and Natural Minerals /
Töntendes und schimmerndes Körperöl


Wie oft habe ich Euch dieses Bodyoil eigentlich schon vorgestellt?! Sicherlich so an die tausend Male :D. Aber es ist einfach eins meiner liebsten Produkte im Sommer: Das leichte Öl duftet angenehm nach Minze und weckt schon morgens den Kopf von der letzten langen Sommernacht.
Neben dem ätherischen Minzöl ist noch Grapefruitöl enthalten – eine fruchtige Note gibt es im Abgang. Und auch wenn der Duft im Laufe des Tages verfliegt, ist er für mich einfach Sommer pur.

Zudem tönt das Körperöl von Joik durch den Einsatz von Karottenöl und Beta-Karotin die Haut – das Orange lässt einen erstmal erschrecken, verteilt dunkelt es die Haut aber recht natürlich ab. Adieu Bürobräune und Hallo leichter Sommerteint! Und das ohne UV-Strahlung.
Neben Farbe gibt es noch einen dezenten Schimmer, ganz ohne Diskokugel-Feeling. Grund ist das enthaltene Mica, was sich zwar stetig in der Flüssigkeit absetzt, aber durch kräftiges Schütteln sich wieder gut mit dem Öl vermengt.

Inhaltsstoffe/ INCI: caprylic / capric triglyceride (Neutralöl), oryza sativa bran oil (Reiskeimöl), helianthus annuus seed oil (Sonnenblumenöl), daucus carota sativa root extract (Karottensamen-Extrakt), daucus carota sativa seed oil (Karottenöl), beta-carotene (Beta-Carotin), ascorbyl palmitate (Ascorbinpalmitat), citrus paradisi peel oil (Grapefruitöl), mentha piperita leaf oil (Pfefferminzöl), CI 77019 (Mica), CI 77491 (Eisenoxide)

Das Öl ist vegan.
Gepflegt wird die Haut übrigens durch relativ einfach Öle, doch für Hautpflege habe ich auch einen ganz anderen Kandidaten:


Kivvi Moisturizing Body Lotion Bergamot and Litsea Cubeba

Kivvi Moisturizing Body Lotion Bergamot and Litsea Cubeba


Und da sind sie schon wieder enthalten: Die ätherischen Öle Bergamotte – zitrisch duftend – und Litsea Cubeba – eher süßlich, aber ebenfalls zitronig.
Mit diesen Duftnoten startet der Tag nochmal viel energiegeladener und lässt die Müdigkeit, Müdigkeit sein und den Kopf wach bekommen.

Von Kivvi hatte ich schon einige Produkte in dieser Duftvariante, so z.B. die Body Marmalade.
Die Bodylotion ist eher leicht, sorgt aber für viel Feuchtigkeit und pflegt die Haut perfekt im Sommer. Ich trage sie sowohl morgens als auch abends auf – durch das schnelle Einziehen und das wenige Rückfetten kann ich mich flink anziehen.

Die Haut wird mit einigen Ölen und Buttern, wie Kokosöl und Sheabutter, gepflegt. Aber auch Aloe Vera versorgt die Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit. Die Bodylotion ist ebenfalls vegan.

Inhaltsstoffe/ INCI: Aqua (Water), Cocos nucifera (Coconut) oil, Sorbitan olivate and Cetearyl glycoside, Butyrospermum parkii (Shea) butter*, Glycerine, Aloe barbadensis (Aloe vera) leaf extract, Vitis vinifera (Grape) seed oil*, Olea europaea (Olive) oil*, Titanium dioxide, Xanthan gum, Stearic acid, Prunus armeniaca (Apricot) kernel oil*, Oenothera biennis (Evening primrose) oil*, Rubus idaeus (Raspberry) seed oil*, Ribes nigrum (Blackcurrant) seed oil*, Equeisetum hyemale (Horsetail) extract*, Centella asiatica (Gotu kola) extract, Paullinia cupana (Guarana) extract, Aesculus hippocastanum (Horse chestnut) extract*, Ginkgo biloba (Ginkgo) extract*, Matricaria recutita (Chamomilla) flower extract*, Acidum citricum, Rubus idaeus (Raspberry) seed extract*, Rosmarinus officinalis (Rosemary) extract*, Vaccinium corymbosum (Blueberry) extract*, Rosa Damascena (Damask rose) extract*, Lamium album (White dead nettle) extract*, Actinidia chinensis (Kiwi) seed oil*, Aroma*/**, Betula alba (Birch) extract*, Eleut


Soapwalla Deodorant Cream Citrus, Pacifica Solid Perfume Mediterranean Fig, Joik Bronzing Bodyoil with Carrot Oil and Natural Minerals / Töntendes und schimmerndes Körperöl, Kivvi Moisturizing Body Lotion Bergamot and Litsea Cubeba

Eine leichte Tendenz bzgl. der Beduftung sollte zu Erahnen sein: Zitrisch frisch mit Bergamotte und Litsea Cubeba. Ein bisschen Minze zwischendrin und der Kopf ist zusätzlich entspannt.

Übrigens habe ich für heiße Kopfschmerztage auch einen kleinen Helfer: Den Kopfwohl Roll On von Taoasis Baldini mit seine wundervollen Kombination aus verschiedenen, ätherischen Ölen. Pfefferminze, Nanaminze, Lavendel und Kardamon erfrischen und kühlen langanhaltend. Ich trage es immer an den Schläfen und meinen Handgelenken an. Der Kopf entspannt und Schmerzen verfliegen.


Was sind Eure Duftfavoriten für den Sommer?
Kennt Ihr die vorgestellten Produkte?

Grünste Grüße,
Euer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...