09.10.2017

Alverde Neuheiten: Eyeshadow Deep Sea und Infinity Khol Liner

Alverde Mono Lidschatten Deep Sea und Infinity Khol Liner 10 Onyx
Herbst heißt: Sortimentsumstellung bei Alverde. Bei der im Februar war ich live dabei, aber da gab es ja extra spannende News mit 1 Meter-Theke usw. Seitdem haut Alverde fast monatlich eine Limited Edition nach der anderen raus und ich bin etwas müde geworden.

Mit einigen neuen Produkten kam Alverde Anfang Oktober um die Ecke (bei Valandriel könnt Ihr Euch die ganze Preview ansehen) und so musste ich dann doch irgendwie gleich nach dem Urlaub direkt erstmal in den nächsten DM steuern. Da gab es noch ganz jungfräuliche Tester – olá, da ist ja einiges am Start.

Und obwohl ich geplant hatte, einiges mehr mitzunehmen – denn schließlich gibt es mittlerweile einiges an veganen Lippenprodukten, die noch dazu mit mehr als My Lips But Better daher kommen –, sind es am Ende nur zwei Neulinge aus der Theke geworden.
Die mag ich dafür sehr und möchte sie Euch sozusagen noch ganz frisch vorstellen!

Mono Lidschatten Deep Sea


Bisher gab es bei Alverde vor allem Beige- und Brauntöne was einzelne Lidschatten betrifft. Nur die ein oder andere Limited Edition brachte mal eine farbige Abwechslung.
Nun sind fünf neue Farben ins Sortiment gekommen, wovon drei irgendwie wieder im Braun umherirren. Dafür gibt es noch zwei Farben, bei denen man ruhig mal einen Blick riskieren sollte: 04 Sparkling, ein tiefes Braun mit Goldschimmer und 05 Deep Sea.
Auf Viktorias Instagram Kanal gibt es Swatches von allen Farbtönen.

Alverde Mono Lidschatten Deep Sea

Alle Zeichen auf Grün! Und darum musste der Lidschatten in Deep Sea natürlich mitkommen! 
Das schöne Teal (ein Blaugrün) passt micht nur perfekt in den Herbst, sondern auch total zu meinen Klamotten: Ein kühlen, dunkles Grün mit Blaustich ist und bleibt einfach meine Lieblingsfarbe. Er ist nicht vollständig matt, sondern weist einige Schimmerpartikel auf – auf dem Lid sind die allerdings kaum zu erkennen.
Und auch wenn der Name anderes verspricht, ist viel weniger tiefer Ozean dabei, als man denkt. Übrigens finde ich es verwirrend, dass nun dieses Produkt auch die Farbe Deep Sea trägt, denn wir hatten erst in der Coastel Breeze LE einen blauen Eyeliner mit diesem Namen *Klugscheißer Mode aus*.

Der Lidschatten ist gut pigmentiert und die Textur ist ganz samtig. Schon bei der ersten Benutzung nimmt der Pinsel viel Farbe auf. Wenn man die Pigmente etwas abklopft, landet auch nichts als Fallout auf der Haut unter dem Auge.
Mit diesem Lidschatten lässt sich gut herum experimentieren und sowohl einen leichten, aber auch schön smokigen Look zaubern (siehe unten).

Die Haltbarkeit finde ich ebenfalls ganz gut, auch wenn sich bei mir im Laufe des Tages die Farbe im Augenwinkel etwas verdünnisiert (macht aber jeder Lidschatten).

Inhaltsstoffe/ IngredientsTalc, Mica, Caprylic/Capric Triglyceride, MAGNESIUM STEARATE, CALCIUM SODIUM BOROSILICATE, CALCIUM ALUMINUM BOROSILICATE, LEVULINIC

Die Farbtöne 04 und 05 sind vegan. Ein Lidschatten kostet 2,25 €.


Alverde Infinity Khol Liner 10 Onyx

Und ich bleibe beim Thema Augen, denn Teintprodukte habe ich genügend und die Lippenprodukte (von denen ich natürlich auch genügend habe) haben mich nicht wirklich angesprochen. Entweder gibt es die schon erwähnten My Lips But Better oder eher bräunliche Töne. Damit kriegt man mich leider nicht ;).

Infinity Khol Liner 10 Onyx


Ulala, eine Khol Liner! Bisher gabe es in der Naturkosmetik eigentlich vor allem welche von Lakshmi, die mir – nur für den bloßen Versuch und etwas Rumprobiererei – einfach zu teuer sind.
Nun kommt Alverde mit solch einem Stift um die Ecke, die Inhaltsstoffe sind natürlich nicht mit denen von Lakshmi zu vergleichen (z.B. kein Einsatz von Kohlenstoff, Ghee oder ayuvedischen Inhaltsstoffen) und so ähnelt er eigentlich nur vom Aussehen, nicht aber von positivem Nebenerscheinungen (der Kohlenstoff  bei Lakshmi soll z.B. trockene Augen mit mehr Feuchtigkeit versorgen).

Einen Khol Liner setzt man häufig auf der Wasserlinie an. Ich nutze ihn gern als Kajal- oder natürlichere Eyeliner-Variante.

Alverde Infinity Khol Liner 10 Onyx
Der Khol Liner von Alverde ist eine Mischung zwischen Kajal und dickerem Stift, wobei hier keine Öle eingesetzt werden und so die Haltbarkeit deutlich länger ist als z.B. von den Automatic Kajals aus dem Alverde-Sortiment.
Die Stiftspitze ist konisch und leicht abgerundet. Die eher weiche Miene ist definitiv angenehm auf der Haut, soll heißen, dass sie beim Auftrag nicht weh tut oder der Gleichen.
Ich frage mich nur, wie ich bei längerer Nutzung noch präzise Linien zeichnen soll, da die Spitze eben am Ende viel dicker ist.

Durch die Stiftform und die eher samtige Textur, wirkt der Strich eher rauchig, nicht zu hart und lässt sich auch gut verblenden. Genutzt werden kann der Liner angeblich auch als Lidschatten.
Der Farbauftrag ist nicht zu intensiv und kann wohl an Deckkraft eher nicht mit Lakshmi mithalten. Allerdings lässt sich der Farbauftrag mit mehrmaliger Anwendung erhöhen.
Wer also eher auf natürliche und schnell gemachte Looks steht, sollte sich den Khol Liner definitiv mal anschauen.

Inhaltsstoffe/ Ingredients: Helianthus Annuus Hybrid Oil*, Cera Alba, Euphorbia Cerifera Cera, Silica, Copernicia Cerifera Cera, Rhus Verniciflua Peel Cera, Talc, Coco-Caprylate, Amethyst Powder, Quartz Powder, Amber Powder, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil*, Parfum**, Geraniol**, Limonene**, Linalool**, Benzyl Salicylate**, Citronellol**, Citral**, CI 77499, CI 77268:1

Auf Grund des Bienenwachses ist er nicht vegan. Der Stift kostet 2,95 €.


Alles in allem ein paar Neuheiten aus dem Alverde-Sortiment, die einladen, Smokey Eyes zu schminken. Dabei wirkt der Look trotzdem nicht zu dramatisch und ich trage ihn durchaus auch im Büro!
Hier seht Ihr die beiden Produkte mal im Einsatz:

Alverde Mono Lidschatten Deep Sea und Infinity Khol Liner 10 Onyx Alverde Mono Lidschatten Deep Sea und Infinity Khol Liner 10 Onyx

Alverde Mono Lidschatten Deep Sea und Infinity Khol Liner 10 Onyx

Bei Mexicolita gibt’s übrigens die passenden bzw. fehlenden Produkte zu einem vollständigen Look ;). In Ihrem Beitrag zeigt sie den den Matt Lipstick in Chocolate und die Augenbrauenpromade in Ash Taupe.
Ich habe bei diesen Produkten nicht zugeschlagen, weil ich ganz ähnliche zu Hause habe: Der Matt Lipstick von Alverde erinnert mich sehr an ZAOs Plum und die Augenbrauenpomade an die von Nui. Dennoch finde ich es gelungen, dass Alverde solche Produkte nun auch für den kleineren Geldbeutel rausbringt. 

Alverde Mono Lidschatten Deep Sea und Infinity Khol Liner 10 Onyx

Okay, vielleicht klingt das nicht nach absoluten Megahype und laute Jubelschreie, aber die Produkte sind für kleines Geld wirklich absolut solide. Wer gerne mal rumexperiementiert oder einfach mal Lust auf neue Farben, Konsistenzen oder eine andere Anwendungsart hat, der sollte diese beiden Produkte ruhig mal unter die Lupe nehmen.
Ich erwische mich jedenfalls, den Khol Liner öfter mal zu schnappen und kann mir auch vorstellen, dass der in meinem nächsten Reise-Täschchen landen wird.

Habt Ihr schon im neuen Alverde-Sortiment gestöbert?
Was durfte mitkommen?

Kennt Ihr Khol Liner bzw. Kajals und habt noch ein paar Tipps?

Grünste Grüße,
Euer

1 Kommentar:

  1. Deep Sea hat mir schon bei der Schwarzen Schönheit in der Preview gut gefallen. Allerdings hat unser DM den Sortimentswechsel noch nicht vorgenommen...der ist da immer etwas langsam :/

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...